direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

0432 L 763 VL Grundlagen Digitaler Vernetzung

VL Grundlagen Digitaler Vernetzung
dazugehöriges Modul
Grundlagen Digitaler Vernetzung des Fachgebiets Open Distributed Systems
Sprache
Deutsch
Turnus der VL
Sommersemester
Zeit
ab 11.04.2019, 10-12 Uhr
Ort
Hörsaal HFT-TA 131
Teilnehmerbegrenzung
max. 40 Studierende
Material zur Vorlesung
unter innoCampus isis

 Digitale Vernetzung bezeichnet die durchgehende und durchgängige Verknüpfung der physischen Welt mit der digitalen Welt. Dies umfasst die digitale Erfassung, Abbildung und Modellbildung der physischen Welt, sowie die informationstechnische Vernetzung dieser Informationen und ermöglicht die zeitnahe und teilautomatisierte Beobachtung, Auswertung und  Steuerung der physischen Welt. Die digitale Vernetzung ermöglicht einen nahtlosen Informationsaustauch zwischen den digitalen Abbildern von Personen, Dingen, Systemen, Prozessen und Organisationen und baut ein weltweites Netz von Netzen – ein Inter-Net - auf, das weit über die Vision des ursprünglichen Internets hinausgeht. Bei dieser neuen Form der Vernetzung geht es aber nicht mehr nur um das Vernetzen an sich. Vielmehr werden einzelne Daten zu Informationen zusammengefasst, um weltweit vernetztes und vernetzbares Wissen aufzubauen. Dazu stellt die Vorlesung Technologien, Architekturen und Konzepte des Inter-Nets vor und diskutiert Konzepte, Methoden und Technologien wie relevante Protokolle, Infrastrukturen und Dienstplattformen. Die Teilnehmer*innen erhalten einen Überblick zum Stand der Wissenschaft und Technik der digitalen Vernetzung und können wirtschaftliche und gesellschaftliche Implikationen abschätzen.

Die folgenden Themenblöcke werden behandelt:• Software-defined Networks (Mobilkommunikation, SDN, IOT)• Dienstplattformen (Web-Technologien, Cloud-Technologien)• Datenplattformen (Semantic Web, Linked Data)• Applikationen (Web of Things, neue Medientechnologien, Automotive Applikationen)• Systemqualität (Qualitätsmanagement, Model Driven Engineering, Testen und Zertifizieren)• Digitalisierung im öffentlichen Sektor (eGovernment, Open Data, Blockchain…)

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe